Homöopathie

Die Homöopathie ist eine alte Heilkunst und über Jahrhunderte immer aktuell geblieben. Dies nicht von ungefähr, denn sie bringt ganz erstaunliche Erfolge. So mussten immer wieder Gegner nach erfolgreicher Behandlung zugeben: ich weiß nicht wie es funktioniert, aber es funktioniert…

Da sie auf ganz anderen Grundsätzen als die uns geläufige Allopathie (Schulmedizin) mit der symptomorientierten Behandlung basiert, erfordert sie ein ganz anderes Denken und läuft auf den ersten Blick unserer heutigen wissenschaftlichen Ausbildung entgegen. Die Behandlung ist so individuell, dass Studien kaum möglich sind. Denn behandelt wird nie ein einzelnes Symptom, sondern immer der ganze Mensch. So ist es wahrscheinlich, dass zwei Menschen mit den gleichen Beschwerden eine ganz unterschiedliche Behandlung bekommen – bei einer Studie unmöglich. Daher wird die Homöopathie immer eine empirische Wissenschaft bleiben.

Magdalene Madaus

Samuel Hahnemann legte den Grundstein der heutigen Homöopathie. Doch die Wurzeln dieser Heilkunde sind noch sehr viel weiter älter.
Weiterlesen

Samuel Hahnemann

Ziel der homöopathischen Behandlung ist es, das Gleichgewicht des Organismus und das Wohlbefinden wiederherzustellen. Weiterlesen

Die Homöopathie ist eine Hilfe zur Selbsthilfe und kann immer dann wirken, wenn grundsätzlich noch eine Möglichkeit der Selbstheilung besteht. Weiterlesen

Plantacard N - eine der sechs Spezialitäten von MADAUS

Komplexmittel enthalten immer mehrere Einzelpräparate, die ähnliche Arzneimittelbilder haben und sich ergänzen. Weiterlesen

Warum stehen im Beipackzettel homöopathischer Medikamente eigentlich keine Awendungsgebiete? Weiterlesen

Hier erfahren Sie etwas zur Botanik und Geschichte der Heilpflanzen, die in den Oligoplexen verwendet werden. Außerdem lernen Sie die Wirkungen und Anwendungsgebiete näher kennen. Weiterlesen

Hildegard von Bingen

Hier finden Sie Informationen über einige Menschen, die den Weg der Homöopathie begleitet, bereitet oder geebnet haben. Weiterlesen